16.03.2017, 15:09 Uhr

Der Winter verabschiedet sich Frühlingserwachen im Straubinger Tiergarten

Foto: smsFoto: sms

Im Straubinger Tiergarten grünt und blüht es. Wir waren mit der Kamera auf Foto-Safari.

STRAUBING Krokusse, Winterlinge und Schneeglöckchen sprießen aus dem Boden, an den Büschen treiben erste Knospen aus und durch die Buchen fallen wärmende Sonnenstrahlen. Kein Zweifel – der Frühling hält Einzug im Straubinger Tiergarten. Das triste Wintergrau muss immer mehr saftigem Grün weichen und die Fülle der Natur erwacht zu neuem Leben. Wir haben uns mit der Kamera auf eine Runde durch Ostbayerns größten Zoo gemacht, um einen ersten Eindruck vom nahenden Frühling einzufangen.

Und es hat sich Einiges getan im Tiergarten. Der Tigernachwuchs ist ordentlich gewachsen. Löwe Kiano hat eine riesige Mähne bekommen. Bei den Trampeltieren haben wir süßen Nachwuchs entdeckt. Die Erdmännchen zieht es bereits nach draußen und auch die Zebras trotzen den, für ihre Verhältnisse, noch sehr milden Temperaturen. Überall zwitschern die Vögel und die Krähen krächzen ohne Unterlass, während sie fleißig an ihren Nestern arbeiten. Es ist also wieder höchste Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang im Straubinger Tiergarten.


0 Kommentare