28.10.2010, 10:57 Uhr

Österreicher (29) spurlos verschunden Mysteriös: Was geschah mit Franz Schustereder?

Auch im Raum Straubing-Bogen wird nach dem Mann gesucht

STRAUBING-BOGEN Die Sicherheitsdirektion Oberösterreich fahndet nach dem 29-jährigen Franz Schustereder. Der Mann ist seit dem 15. Oktober spurlos verschwunden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Vermisste am 20.Oktober versucht hat, in Bad Füssing Bargeld abzuheben. Seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr. Die österreichischen Behörden halten es für möglich, dass sich Franz Schustereder im niederbayerischen Raum, vielleicht sogar im Landkreis Straubing-Bogen, aufhält. Auch ein Unfall wird seitens der Polizei nicht ausgeschlossen.

Die Beschreibung von Franz Schustereder: Ca. 1,76 Meter groß, normale Statur, kurze schwarze Haare. Er ist vermutlich bekleidet mit einer grauen Arbeitshose und eventuell mit einer blauen Jacke. Hinweise an jede Polizeidienststelle.


0 Kommentare