02.07.2020, 16:31 Uhr

Was machst du denn da? Landshuter Polizei rettet verirrten Biber

Die Polizisten konnten den Biber in eine alte Hundebox locken.  Foto: Polizei LandshutDie Polizisten konnten den Biber in eine alte Hundebox locken. Foto: Polizei Landshut

Ganz besonderer Einsatz für die Landshuter Polizei: Die Beamten mussten am Mittwochabend ausrücken, um einen Biber aus einem Garten zu „entfernen“.

Landshut. Am Mittwoch, gegen 22.50 Uhr, wurde die Polizei durch einen Anwohner im Fritz-Forster-Weg benachrichtigt, dass er einen ungebetenen Gast im Garten hat.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass sich offenbar ein Biber bei seinem nächtlichen Streifzug in den Garten verirrt hatte und nicht mehr herausfand. Durch den geschickten Einsatz von Schutzschildern konnte der Biber in eine Hundetransportbox dirigiert werden. Er wurde im Anschluss unverletzt wieder an der Isar ausgesetzt.


0 Kommentare