04.07.2020, 07:53 Uhr

Beim Gassi gehen Spaziergänger entdeckt Leiche in Weiher

Die Rottenburger Polizei musste am Freitag eine Leiche bergen.  Foto: 123rf.comDie Rottenburger Polizei musste am Freitag eine Leiche bergen. Foto: 123rf.com

Ein Spaziergänger hat am Freitagabend in Rottenburg an der Laaber im Landkreis Landshut eine im Wasser treibende Leiche entdeckt. Jetzt ermittelt die Kripo.

Rottenburg. Der Spaziergänger war um 18.37 Uhr mit seinem Hund im Stadtteil Gisseltshausen unterwegs. Als der Hund aus einem kleinen Weiher trinken wollte, entdeckte der Mann die Leiche und alarmierte die Polizei. Die Feuerwehr rückte an, um die leblose Person zu bergen.

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei der Leiche um die eines 60 Jahre alten Mann aus Rottenburg. Die Ermittler gehen davon aus, dass er aus bislang unbekannter Ursache in den Weiher gefallen oder gerutscht ist und ertrank. Die Leiche sei länger im Weiher gelegen, heißt es in der Pressemitteilung. Hinweise auf Fremdeinwirkung oder eine Gewalttat gibt es nicht.

Die Kripo hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Um die genauen Todesumstände zu klären, soll eine Obduktion bei der Staatsanwaltschaft erwirkt werden.


0 Kommentare