11.01.2020, 20:19 Uhr

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Kaum drin, schon wieder draußen – Ex-Minister tauscht Pritsche gegen Hotelbett

Am Nachmittag des zweiten Tages im Dschungelcamp fühlte sich Prof. Dr. Günter Krause nicht wohl. Um den Grund dafür abzuklären, begleiteten die betreuenden Produktions-Ärzte den Bundesverkehrsminister a. D. für einen Gesundheitscheck aus dem Dschungel. (Foto: TVNOW)Am Nachmittag des zweiten Tages im Dschungelcamp fühlte sich Prof. Dr. Günter Krause nicht wohl. Um den Grund dafür abzuklären, begleiteten die betreuenden Produktions-Ärzte den Bundesverkehrsminister a. D. für einen Gesundheitscheck aus dem Dschungel. (Foto: TVNOW)

Das RTL-Dschungelcamp startete am Freitagabend, 10. Januar 2020, mit herausragenden Zuschauerzahlen in seine 14. Staffel: Insgesamt 6,01 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Marktanteil: 24,3 Prozent) sahen ab 21.15 Uhr die Auftaktfolge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, zu deren Beginn die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich eine RTL-Spendenaktion für Australien ankündigten.

DEUTSCHLAND Und ein Dschungelstar ist bereits nicht mehr dabei: Am Nachmittag des zweiten Tages im Dschungelcamp fühlte sich Prof. Dr. Günter Krause nicht wohl. Um den Grund dafür abzuklären, begleiteten die betreuenden Produktions-Ärzte den Bundesverkehrsminister a. D. für einen Gesundheitscheck aus dem Dschungel. Günther Krause geht es gut. Dennoch wurde nach eingehenden Untersuchungen entschieden, dass der 66-Jährige nicht mehr Teil von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sein wird. Alle weiteren Infos und eine persönliche Einschätzung des Ex-Politikers – gibt es am Samstagabend, 11. Januar, 22.15 Uhr, zu sehen.

Alle Info zum Dschungelcamp gibt es im Internet unter www.tvnow.de‎ und auf unserer Themenseite unter www.wochenblatt.de.


0 Kommentare