06.12.2018, 12:28 Uhr

Ort der Begegnung Interkultureller Weihnachtsbasar im Dingolfinger Stadtteilzentrum Nord


Weihnachtsbasar im Stadtteilzentrum Nord in Dingolfing

Fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungsprogramms rund um das Dingolfinger Stadtteilzentrum Nord (St.-Josef-Platz 4), ist zur Winterzeit der Interkulturelle Weihnachtsbasar. Er findet statt am Freitag, den 14. Dezember, von 16 bis 19 Uhr sowie am Samstag, den 15. Dezember, von 15 bis 20 Uhr.

Aber was ist ein interkultureller Weihnachtsbasar überhaupt? Der Basar schafft einen Ort der Begegnung für unterschiedliche Ethnien, die sich in einer lockeren Umgebung austauschen können. Stadtteilbewohner ungeachtet ihres sozialen und kulturellen Hintergrunds können in einer ungezwungenen Atmosphäre die vorweihnachtliche Zeit genießen. Dazu gehören natürlich auch die kulinarischen Genüsse: Getränke und Gerichte aus diversen Nationen geben neue Einblicke in ferne Erdteile.

Neben interessanten Angeboten in den weihnachtlich geschmückten Buden und informativen Ständen (Freiwilligen Agentur und Gartenbauverein) im Innenbereich des Stadtteilzentrums ist auch eine bunte musikalische Untermalung ein Muss. Jedes Jahr wieder bereichert das Akkordeon-Salon-Orchester der Musikschule (Freitag ab 17 Uhr) die Veranstaltung. Mit zahlreichen Musikern zaubern sie wieder eine wundervolle, besinnliche Atmosphäre in das Stadtteilzentrum. Am Samstag (ab 17 Uhr) wird die fabelhafte musikalische Reise durch Darbietungen des Schulchors des Dingolfinger Gymnasiums fortgeführt. Direkt im Anschluss erwartet die Besucher ein besonderes Highlight. In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung werden ab 17.30 Uhr Geschichten zu unterschiedlichen kulturellen Weihnachtstraditionen vorgetragen. Musikalisch unterstützt werden die Beiträge durch das Kinder-Streichtrio.


0 Kommentare