10.02.2019, 10:44 Uhr

Konzert Das „Baby Palace Acoustic Duo“ ist im Jazzclub Abensberg zu hören

(Foto: Britta Wittenzellner)(Foto: Britta Wittenzellner)

Am Montag, 18. Februar, 20.15 Uhr, gibt es beim Jazzclub Abensberg e. V. im Center „Acoustic Rock-Funk-Soul“ mit der vierfachen Deutschen Rockpreisträgerin Britta Wittenzellner alias „Baby Palace“ aus Aiterhofen.

ABENSBERG Unterstützt wird sie vom Deggendorfer Gitarristen, Sänger und Songschreiber Peter Bauernfeind, der seit seinem Debütalbum „soulroc“ ebenfalls kein Unbekannter mehr ist.

Zu hören ist ein umfangreiches Set mit Songs von Jamiroquai, Anouk, Amy Winehouse, Prince, Lady Antebellum, Jennifer Rostock, Eurythmics, Melissa Etheridge, Jackson5, Chris Stapleton, Etta James, Pink, Alanis Morissette, Soft Cell, Sting, Eric Clapton, Amanda Marshall ...

„Remember MTV Unplugged“ – so könnte man das „Baby Palace Acoustic Duo“-Programm rund um „Baby Palace“ Britta Wittenzellner – Vierfache Deutsche Rockpreisträgerin – aus Aiterhofen und Peter Bauernfeind aus Deggendorf ebenfalls nennen. Peter spielt einen cleanen, modernen Gitarren Sound und begeistert durch Funk- und Rockabilly Elemente, sowie durch seine Gesangsparts mit Songs von Sting und Chris Stapleton oder dem 80er Klassiker von Whitesnake „Here i go again“. Entstanden ist so eine umfangreiches Set mit Songs von Jamiroquai, Anouk, Amy Winehouse, Prince, Lady Antebellum, Jennifer Rostock, Eurythmics, Melissa Etheridge, Jackson5, Chris Stapleton, Etta James, Pink, Alanis Morissette, Soft Cell, Sting, Eric Clapton, Amanda Marshall ...

„Baby Palace“ spielte unter anderem auf der Berliner Funkausstellung für Sony Music, am Hockenheimring, beim Nuts Traunstein, dem Weltcup in Ruhpolding, im Schlachthof München, auf dem Tollwood Festival, in der Sonthofer Kulturwerkstatt, im Quasimodo Berlin, beim Weltcup in Inzell, im Lola Hamburg, um nur einige ihrer Auftritte zu nennen.


0 Kommentare