22.01.2019, 23:16 Uhr

Washington (AFP) USA bestätigen Gespräche mit den Taliban in Katar

Zalmay Khalilzad. Quelle: AFP/Archiv/Brendan Smialowski (Foto: AFP/Archiv/Brendan Smialowski)Zalmay Khalilzad. Quelle: AFP/Archiv/Brendan Smialowski (Foto: AFP/Archiv/Brendan Smialowski)

US-Gesandter Khalilzad trifft sich in Doha mit Vertretern der Islamisten

Der US-Gesandte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad, hat sich in Katar zu Gesprächen mit einer Delegation der radikalislamischen Taliban getroffen. Khalilzad sei zu zweitägigen Beratungen nach Doha gereist, erklärte das Außenministerium in Washington am Dienstag.

Das State Department bestätigte damit Angaben der Taliban, die am Montag eine neue Verhandlungsrunde mit den USA verkündet hatten. Der US-Gesandte hatte sich bereits mehrfach mit Taliban-Vertretern getroffen, ohne dass dies von Washington offiziell bestätigt wurde.

Khalilzad war vor knapp zwei Wochen zu einer neuen Friedensinitiative nach Afghanistan aufgebrochen, um sich für ein Ende des seit 17 Jahren andauernden Konflikts in dem Land einzusetzen. Seine Reise führte ihn auch nach China, Indien und Pakistan.

Die USA wollen die Taliban zu direkten Friedensgesprächen mit der Regierung in Kabul bewegen. Die Islamisten lehnen dies bislang aber ab, da sie diese für eine Marionette der USA halten.


0 Kommentare