24.04.2016, 09:27 Uhr

Zeugenaufruf der Polizei Junge Frau wird von zwei Männern belästigt und ein Grapscher im Ergomar

Polizeiauto Foto: Tobias GrießerPolizeiauto Foto: Tobias Grießer

Eine junge Frau ist am frühen Sonntagmorgen von zwei Männern in Landshut belästigt worden. Laut Auskunft der Polizei soll es sich um zwei Syrer handeln. Auch im Ergomar in Ergolding hat es einen Vorfall sexueller Belästigung gegeben.

LANDSHUT/ERGOLDING Der Vorfall in Landshut ereignete sich laut Polizeibericht gegen 4 Uhr. Die Frau wurde demnach von den beiden Syrern, die zuvor Gäste im "Extra Früh" waren, belästigt. Die Polizei: "Die Frau ging mit schnellen Schritten von den beiden Syrern weg und schrie “Lasst mich doch in Ruhe”.  Als die Männer einen aufmerksamen Passanten bemerkten, entfernten sie sich von der Frau." Die Frau wird als ca. 20 Jahre alt, 160 cm, schlank, schwarzer kurzer Rock, dunkle Jacke, dunkle Haare beschrieben. Sie wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Landshut unter der Tel.: 0871-9252-0 zu melden.

Im Ergomar soll es am Wochenende laut der Betriebsleitung des Bades ebenfalls einen Vorfall von sexueller Belästigung gegeben haben. Dort soll ein Mann, laut einem Sprecher des Bades ein Bewohner der Flüchtlings-Unterkunft im Happy Sports, versucht haben, eine 19-Jährige zu küssen und sie begrapscht haben. Die Frau blieb nach dem Vorfall im Bad, gegen den Mann ermittelt jetzt die Polizei.


0 Kommentare