19.09.2018, 14:03 Uhr

24-Jähriger ist bei RTL II zu sehen Findet Sebastian aus Arth auf der „Love Island“ die große Liebe?


Der Hauptgewinn von 50.000 Euro macht die „Islander“ heiß. Sebastian aus Arth im Landkreis Landshut hofft auf den großen Gewinn und die Liebe des Lebens.

MALLORCA/ARTH Liebeshungrige Singles verbringen den Sommer in einer Villa auf „Love Island“. Ihr Ziel: Spaß haben und die große Liebe finden! Außerdem winken am Ende 50.000 Euro Gewinn. Der Clou: Das Geld kann nur an ein Paar gehen, welches der Zuschauer per Voting bestimmt. Mitten in der liebestollen Urlauber-Truppe: Sebastian Kögl aus Arth! Der 24-jährige Student der Energiewirtschaft hat einerseits die große Liebe im Auge, andererseits natürlich auch die satte Gewinnsumme von 50.000 Euro.

„Ich freue mich auf eine gute Zeit und tolle Erfahrungen. Es ist mal etwas Neues und ich kann aus meinem ,bayerischen Landeidasein’ ausbrechen“, sagt der Niederbayer im RTL II-Interview. „Ich komme gerade aus einer vierjährigen Beziehung. Danach war ich einfach noch nicht so weit, mich emotional wieder fest zu binden. Ich brauchte ein wenig Zeit, um das Ganze zu verarbeiten. Und es war auch einfach noch nicht die passende Frau dabei.“

Das soll sich jetzt auf der „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ ändern. Dabei muss „Sebi“ an die Grenzen gehen – und darüber hinaus. Die Paare müssen die ganze Zeit zusammen bleiben, schlafen zusammen in einem Bett und hoffen auf die große Liebe. Doch immer wieder kommen neue Liebeswütige auf die Insel, die die Paare in Versuchung führen. Traumhafte Dates lassen nicht nur Liebesgefühle, sondern auch Eifersucht hochkochen.

Wer geht eine neue Beziehung ein? Wer findet auf Love Island den perfekten Partner? Und welches Paar nimmt am Ende die 50.000 Euro mit nach Hause? Ist es vielleicht sogar der Arther Sebastian Kögl? Das große Finale von „Love Island“ steigt erst in knapp zwei Wochen – am Montag, 1. Oktober.


0 Kommentare