13.04.2012, 20:54 Uhr

Vernissage und noch mehr Volles Haus im Atelier Schneckenflug

Foto: uhuFoto: uhu

Künstler aus Mühldorf und Umgebung präsentieren ihre Werke

MÜHLDORF Freitag, 13. April: Sicher kein Tag zum Fürchten. Ganz im Gegenteil. Im Mühldorfer Atelier Schneckenflug luden RomA Marterer und Fried Schmidt zu einer Vernissage ein, die es nicht an Höhepunkten vermissen ließ. Inn-Geschichten, Papiertheater, Lyrik, Erzählung und Musik (Streichquartett Max Fandrey), diese Kombination kam bei den zahlreichen Gästen bestens an. Die Ausstellung läuft unter dem Titel „InnSzenario”.

Noch bis zum 29. April sind im Atelier Schneckenflug in der Tuchmacherstraße Bilder von RomA Marterer, Papierobjekte von Christoph Gemander, Glaskunst von Gusti Markefka, Keramik von Nicole Meißner sowie Bildhauerei-Arbeiten von Franziska Kreipl-Poller zu sehen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17 Uhr. Gruppen und Schulklassen nach Vereinbarung. Weitere Infos unter Telefon 08631-1667050/162743.


0 Kommentare