05.06.2017, 21:04 Uhr

Abgebrannt Wohnwagen abgefackelt: Polizei geht von Brandstiftung aus

Foto: Alexander Auer (Foto:Schmid)Foto: Alexander Auer (Foto:Schmid)

In Tegernheim wurde am Montagabend offenbar ein Wohnwagen abgefackelt. Zumindest geht die Polizei derzeit von Brandstiftung aus.

TEGERNHEIM Kurz vor 19 Uhr am frühen Montagabend, 5. Juni, kam es auf einer Abstellfläche in der Nähe des Bauhofes in Tegernheim zu einem Brand. Der Feuerwehr wurde eine Rauchentwicklung in der Jahnstraße gemeldet.

Bereits von ihrem Gerätehaus aus konnten sie die dicken Rauchschwarten sehen und "auf Sicht" an die Einsatzstelle anfahren. Vor Ort fanden die Kräfte einen lichterloh brennenden Wohnwagen vor. Mit dem Schnellangriff und unter schwerem Atemschutz konnten die Einsatzkräfte die Flammen schnell bekämpfen. Der Wohnwagen wurde durch das Feuer komplett zerstört. Die ebenfalls verständigten Polizeistreifen gehen derzeit von einer Brandstiftung aus. Laut dem Besitzer waren weder elektrische Geräte noch sonstige brandverusachende Quellen in dem Wagen. Nach rund eineinhalb Stunden konnten die Feuerwehrkräfte aus Tegernheim und Schwabelweis wieder einrücken. 


0 Kommentare