05.11.2013, 15:08 Uhr

Tigerdame Suna seit Montag in Straubing Tiger Claudius hat jetzt ein Weibchen

Foto: pmFoto: pm

Die Einsamkeit für den Straubinger Tiger Claudius ist vorbei. Am Montag ist Tigerdame Suna in der Gäubodenstadt angekommen. Jetzt hofft man auf baldigen Nachwuchs.

STRAUBING Am vergangenen Montagabend ist die Tigerin Suna im Tiergarten Straubing angekommen. Suna stammt aus dem Zoo Wuppertal und kam dort mit drei weiteren Geschwistern am 26. Juni 2012 auf die Welt. Nun soll sie mit dem Kater Claudius im Straubinger Tiergarten für Nachwuchs sorgen. Da Tiger aber von Natur aus Einzelgänger sind und nur zur Paarungszeit zusammenkommen, müssen sich Claudius und Suna erst langsam und allmählich an die Anwesenheit des Artgenossen gewöhnen, bevor sie auf Tuchfühlung gehen dürfen: Dazu werden sie über längere Zeit wechselseitig und voneinander getrennt in Innen- und Außengehege gelassen, um sich über Geruch, Beobachtung und Gehör ganz in Ruhe kennenzulernen.

Um Sunas Eingewöhnung in ihre neue Heimat möglichst stressfrei zu gestalten, kann es sein, dass das Raubtierhaus in den ersten Tagen geschlossen ist. 


0 Kommentare