20.05.2019, 09:30 Uhr

50 Jahre Rotary Club in Landshut Die Herzblume als Treffpunkt am Ländtor


Eine Skulptur des international bekannten Landshuter Künstlers Slavko Oblak ziert seit Samstag den Ländtorplatz. Gestiftet wurde das Kunstwerk mit Namen „Herzblume“ vom Sozialfonds des Rotary Club Landshut e. V. anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Vereins. Zusammen mit Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) enthüllte Rotary-Präsident Patrick Engels die Skulptur vor rund 200 Zuschauern.

LANDSHUT Die Herzblume solle zu einem neuen Treffpunkt in Landshut werden, wünschte sich Mario Schoßer, der im Namen des Rotary Clubs die Laudatio hielt.

Das Oblak-Kunstwerk, für das sich OB Alexander Putz im Namen der Stadt bedankte, war aber nur ein Teil der Überraschung, die der Roatry Club anlässlich seines runden Jubiläums in Landshut parat hatte. Wie Patrick Engels auf der Feier im voll besetzten Bernlochner-Saal bekannt gab, wird der Landshuter Service-Club 25.000 Euro der Kinderpalliativhilfe Niederbayern zur Verfügung stellen getreu dem Rotarier-Motto: „Selbstloses Dienen“!


0 Kommentare