24.11.2020, 09:20 Uhr

Pandemie Weitere Corona-Fälle an Straubinger Schulen und in Gemeinschaftsunterkunft

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Neben den in der letzten Woche bereits gemeldeten Corona-Fällen in Straubing im Kinderhaus Don Bosco und dem Anton-Bruckner-Gymnasium, wurde laut Information des Gesundheitsamts zwischenzeitlich auch in einer sechsten und einer achten Klasse der Jakob-Sandtner-Realschule sowie einer zwölften Klasse im Fachbereich Ernährung und Versorgung der Marianne-Rosenbaum-Schule und einer zehnten Klasse der Steuerfachangestellten an der Berufsschule II jeweils eine infektiöse Person festgestellt.

Straubing. Die jeweiligen Quarantänemaßnahmen wurden eingeleitet, Zahlen zu den insgesamt betroffenen Personen liegen der Stadt aktuell noch nicht vor. Darüber hinaus wurde eine Person, die in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Äußeren Passauer Straße wohnt, positiv auf das Coronavirus getestet. Diese wird in eine andere Einrichtung verlegt, die Gemeinschaftsunterkunft mit insgesamt 111 Bewohnern steht bis zum 4. Dezember unter Quarantäne. Eine Reihentestung ist geplant.

Für die Stadt Straubing weist das Landesamt für Gesundheit am Montag, 23. November, einen Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner von 115,08 aus. Die tagesaktuellen Fallzahlen können im Internet unter www.lgl.bayern.de abgerufen werden.


0 Kommentare