18.09.2020, 14:32 Uhr

Körperverletzung Maskenstreit in Waldbahn eskaliert

 Foto: VTT Studio/123rf.com Foto: VTT Studio/123rf.com

Eine Körperverletzung ereignete sich am Mittwoch, 16. September, gegen 16 Uhr in der Waldbahn von Zwiesel nach Plattling kurz nach der Abfahrt am Bahnhof Zwiesel.

Plattling/Zwiesel. Nach Aussage der 41-jährigen Geschädigten entstand der Streit mit dem Beschuldigten, da sie im Zug keine Maske trug. Trotz ihrer ärztlichen Befreiung von der Maskenpflicht sei sie von dem Mann angegriffen und an den Haaren gezogen worden.

Als ihr 37-jähriger Begleiter dazwischen gehen wollte, schlug der unbekannte Täter auf ihn ein. Die Zugbegleiterin konnte den Streit schließlich schlichten. Der mutmaßliche Schläger verließ den Zug am Bahnhof Regen.

Bei der Zeugenvernehmung durch die Landespolizei Deggendorf konnte der Mann wie folgt beschrieben werden:

55 bis 60 Jahre alt; ca. 185 cm groß; längere struppige graue Haare. Außerdem hatte die Person ein Fahrrad dabei.

Die Bundespolizei Passau ermittelt nun wegen Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise:

Wer hat in der Zeit zwischen 16 und 16.15 Uhr in der Waldbahn WBA83936 den Streit der Personen beobachtet und kann weitere Angaben zum unbekannten Täter machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei Passau unter der Telefonnummer 0851/756350 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


0 Kommentare