26.11.2020, 10:51 Uhr

Mann in Wrack eingeklemmt Frontalcrash bei Landshut – zwei Schwerverletzte

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Schwerer Verkehrsunfall auf der B11 bei Landshut!

Landkreis Landshut. Am Mittwochabend (25. November) hat sich in Tiefenbach bei Landshut ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Autofahrer (45) war nach Polizeiangaben auf der B11 in Richtung Landshut unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung nach Tiefenbach kam er aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es dann zum Frontalzusammenstoß mit dem Pkw einer 40-Jährigen aus dem Landkreis Landshut.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Tiefenbach befreit werden. Beide Unfallbeteiligte kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Zur Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut ein Gutachten angeordnet.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im geschätzt mittleren fünfstelligen Eurobereich. Während der Unfallaufnahme war die B11 komplett gesperrt. Zur Bergung der Verunfallten und Absperrung der Unfallstelle war die Feuerwehr Tiefenbach eingesetzt. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, mögen sich unter der Tel. 0871/ 9252-0 mit der Polizei Landshut in Verbindung setzen.


0 Kommentare