12.02.2019, 16:39 Uhr

Unfall mit verletzter Person Auf der A 94 hat es gekracht

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 11. Februar 2019, um 13.50 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Mühldorfer mit seinem BMW bei der Anschlussstelle Mühldorf-Nord auf die A 94 in Fahrtrichtung Passau auf.

MÜHLDORF Er fuhr auf dem Einfädelungsstreifen hinter einem Lkw. Er wechselte sofort über den rechten auf den linken Fahrstreifen, um den Lkw zu überholen. Er achtete beim Spurwechsel nicht auf einen VW-Fahrer aus Halle, welcher auf der Überholspur unterwegs war. Der VW-Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem BMW nicht mehr verhindern. Beim Anstoß wurde der BMW-Fahrer verletzt und wurde ins Krankenhaus nach Mühldorf verbracht. Der VW-Fahrer und sein Mitfahrer blieben unverletzt. Am BMW entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro. Am VW entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Mößling, Erharting und Ampfing sowie die Straßenmeisterei aus Neuötting waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie zur Verkehrsregelung im Einsatz. Der linke Fahrstreifen der A 94 war in Richtung Passau für die Dauer der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung gesperrt.


0 Kommentare