11.03.2019, 14:07 Uhr

23-Jähriger schwer verletzt Auto gerät auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit LKW

Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Foto: limonzest/123f.com)Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Foto: limonzest/123f.com)

Aufgrund der schwerwiegenden Bergungsarbeiten musste Kreisstraße für mehrere Stunden gesperrt werden.

WURMANNSQUICK Am 11. März gegen 9.40 Uhr befuhr ein 23-Jähriger aus dem Gemeindebereich Wurmannsquick von der B20 aus kommend die Kreisstraße PAN 51 in Fahrtrichtung Wurmannsquick. In einer Rechtskurve kam er aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender LKW konnte nicht mehr ausweichen weshalb es zum Frontalzusammenstoß kam. Der Pkw des Unfallverursachers wurde in den Graben geschleudert.

Der Fahrer wurde in das Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die angerückten Feuerwehren aus Lohbruck, Wurmannsquick und Eggenfelden mittels Rettungsspreizer befreit werden. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, der LKW-Fahrer blieb bei dem Zusammenprall unverletzt. Aufgrund der schwerwiegenden Bergungsarbeiten musste die Kreisstraße für mehrere Stunden gesperrt werden.


0 Kommentare