15.04.2018, 14:01 Uhr

Sieg in der Relegation SG-Volleyballerinnen schaffen Landesliga-Aufstieg

Großer Jubel bei den SG-Volleyballerinnen und Coach Mahmoud Alburdeini (Foto: Kiebler)Großer Jubel bei den SG-Volleyballerinnen und Coach Mahmoud Alburdeini (Foto: Kiebler)

Die Spielgemeinschaft vom TV Dingolfing und der TG/VfL Landshut haben den Aufstieg in die Volleyball-Landesliga geschafft.

DINGOLFING Das Projekt der vor der Saison gegründeten Spielgemeinschaft im Volleyball zwischen dem TV Dingolfing und der TG-VfL Landshut Volleyballabteilung hat Erfolg gebracht. Nach der knapp verpassten Meisterschaft in der Bezirksliga gewann die „SG“ das Relegationsturnier steigt somit in die Landesliga auf.

Der Mix aus routinierten Spielerinnen aus Landshut und den Nachwuchstalenten der Jahrgänge 1999 bis 2002 des TV Dingolfing hat sich bewährt. In der abgelaufenen Bezirksliga-Saison spielte die SG eine gute Rolle, verpasste die Meisterschaft nur ganz knapp. Den anvisierten Aufstieg holte die Truppe nun über den Umweg Relegation, die am Samstag in in Hohenbrunn-Riemerling stattfand. Gegen den Gastgeber und Vizemeister der Bezirksliga Ost Oberbayern, dem TSV Hohenbrunn-Riemerling, siegte die SG mit 3:1-Sätzen. Gegen den Tabellensiebten der höheren Landesliga, der DJK-SV Taufkirchen, gab es dann den entscheidenden 3:0-Sieg – der Aufstieg war perfekt!

Großer Jubel natürlich im Lager der Spielgemeinschaft – ein Projekt, das auch im menschlichen und mannschaftlichen Gefüge hervorragend funktioniert hat und weitergeführt werden soll. Großen Anteil hatte auch der Trainer: Mahmoud Alburdeini. Der aus Katar stammende Coach, der mit einer Dingolfingerin verheiratet ist und auch in Dingolfing wohnt verlieh der Mannschaft seine Handschrift und führte mit intensiven Training seine Truppe zum gesteckten Saisonziel.


0 Kommentare