13.06.2018, 16:19 Uhr

Bayerische Meisterschaft U19 der Wildcats bleibt im Rennen, Flagteam wird Fünfter

Die U19 der Kirchdorf Wildcats hofft auf die kräftige Unterstützung ihrer Fans. (Foto: Wildcats)Die U19 der Kirchdorf Wildcats hofft auf die kräftige Unterstützung ihrer Fans. (Foto: Wildcats)

Am Wochenende geht es um den Einzug ins Viertelfinal-Playoff.

KIRCHDORF A. INN Nach einem spannenden und äußerst knappen Spiel am vergangenen Wochenende in Regensburg, bleibt nach einem 7:0 Erfolg die U19 der Wildcats von Headcoach Christoph Braun weiter im Rennen um die Finalteilnahme der Bayerischen Meisterschaft. Für das Flagteam von Trainer Thomas Wimmer war leider beim Viertelfinale in Erding Endstation. In Spiel Eins unterlagen die TSV Footballer den Munich Cowboys mit 8:24 und so blieb nur das Spiel um Platz Fünf gegen Erding. Hier zeigte die Truppe aber Moral und gewann 14:0 gegen die Oberbayern. Für die U19 geht es nun am Wochenende um 15 Uhr in der In(n) Energie Arena noch einmal gegen Regensburg und hier will man gewinnen um ins Viertelfinal-Playoff sicher einzuziehen. Die Wildcats freuen sich natürlich auf die Unterstützung vieler Fans.


0 Kommentare