29.01.2019, 11:44 Uhr

Artenvielfalt Ausstellung über Lebensräume in der bäuerlichen Kulturlandschaft

Die Ausstellung ist vom 11. Februar bis 15. März in der Sparkasse Pfarrkirchen zu sehen. (Foto: Landschaftspflegeverband)Die Ausstellung ist vom 11. Februar bis 15. März in der Sparkasse Pfarrkirchen zu sehen. (Foto: Landschaftspflegeverband)

Der Landschaftspflegeverband Rottal-Inn zeigt eine Ausstellung zu den vielfältigen Lebensräumen in der bäuerlichen Kulturlandschaft vom 11. Februar bis 15. März 2019 in der Sparkasse Pfarrkirchen.

PFARRKIRCHEN Unsere Kulturlandschaft ist nicht nur das Ergebnis der naturräumlichen Gegebenheiten, sondern auch der jahrhundertelangen Nutzung und Gestaltung durch den Menschen. Die Kulturlandschaft bietet nicht nur dem Menschen Heimat, sondern auch zahlreichen Tieren und Pflanzen. Diese Artenvielfalt soll erhalten bleiben. Die Ausstellung macht erkennbar, dass die Artenvielfalt nur geschützt werden kann, wenn die Lebensräume weiter durch den Menschen genutzt oder gepflegt werden. Sie verbindet Informationen zur Entstehung von Lebensräumen über das Vorkommen von Arten mit der notwendigen Pflege und Nutzung.

Es handelt sich dabei um eine Ausstellung des Deutschen Verbands für Landschaftspflege gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Im Rahmen der 10-jährigen Artenschutzkampagne „Bayerns Ureinwohner“ vom Deutschen Verband für Landschaftspflege, entstand diese Ausstellung über die Kulturlandschaft Bayerns. Die Ausstellung kann zu den üblichen Geschäftszeiten der Sparkasse besichtigt werden: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16.30 Uhr. Mittwochnachmittag geschlossen!


0 Kommentare